Etzenbacher Höhenweg

Am letzten Mai Wochenende trafen sich 5 Bergsportfreunde bei bestem Wetter, zu einer Wanderung von Staufen über die Etzenbacher Höhe zum Gießhübel. Selbst mit Krücken wurden die 800 Höhenmeter gut bewältigt.... Nein Spaß, leider konnte die Mitorganisatorin nicht laufen. Ein Treffen mit der gut gelaunten Gruppe wurde durch einen Chauffeur zum Gießhübel ermöglicht.

Wurde doch tatsächlich in der Beschreibung der Wanderung angekündigt, es seien 600 HM zu bewältigen. Welch ein Tippfehler, es waren 800 HM. Nach Klärung wurde bei einem kühlen Getränk dann doch verziehen, zumal es keinem der Beteiligten irgendein Problem bereitet hatte.  Nach der Rast, trat die Wandergruppe dann den Abstieg zum Spielweg an.



Alpiner Steig am Feldberg


Zweribacher-Wasserfall